Seit 10 Jahren Sport frei in der Asbach Sporthalle!

AnschriftFlorian-Geyer-Straße 77
99427 Weimar
AnsprechpartnerAndreas Zündel
Kontakt

03643-4341530
03643-4341534 (Hallenwart )
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailE-Mail

 

Öffnungszeiten

Die Halle wird werktags zwischen 8:00 Uhr - 22:30 Uhr genutzt.
Während der Schulferien und an den Wochenenden, sowie an Feiertagen richten sich die Öffnungszeiten nach der Hallenbelegung.

Informationen zur Nutzung und Nutzungsanträge

Anfragen zur Nutzung oder Nutzungsanträge richten Sie bitte an die Stadt Weimar, Sport- und Schulverwaltungsamt, Abteilung Sportveranstaltung


Telefon: 03643 762-990
Fax: 03643 762-987
E-Mail:  sportverwaltung@stadtweimar.de

Wegbeschreibung

Die Asbachsporthalle erreicht man vom Stadtring oder von der Stadtumgehung aus über die Schwanseestraße mit Abzweig in das Wohngebiet Weimar-West. Kurz nach diesem Abzweig vor der Brücke über eine Bahnstrecke geht rechts die unbefestigte Zufahrt (Sackgasse) zur Sporthalle ab. An der Sporthalle sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

Wissenswertes

Die Asbach-Sporthalle ist eine Dreifeldersporthalle mit einer lichten Höhe von 7 m. Die Halle ist für den Ballspiel- und Wettkampfbetrieb geeignet. Sie verfügt über einen Schwingsportboden mit rutschfestem PVC-Belag. Für Veranstaltungen steht ein Regieraum mit umfangreicher Tontechnik sowie einer Spielstands- und Zeitanzeige zur Verfügung. Die Spieler, Sportler und Teilnehmer von sonstigen Veranstaltungen können 6 separate Umkleideräume mit anschließendem Dusch- und Toilettenbereich nutzen. Für Trainer, Lehrer und Schiedsrichter stehen zusätzlich 3 Räume zur Verfügung.
Im großzügigen Eingangsbereich sind Automaten zur Getränkeversorgung aufgestellt, Schaukästen informieren über den Spiel- und Wettkampfbetrieb sowie über geltende Nutzungsbedingungen. Im Eingangsbereich befinden sich ebenfalls Toiletten. Über eine Treppe gelangt man zur Zuschauertribüne, welche 200 Besuchern Platz bietet. Die Sporthalle wird über eine kombinierte Fußboden-Belüftungsheizung betrieben - unterstützt durch 50m² Solartechnik auf dem Hallendach.