Stadtwerke unterstützen Weimarer Umweltpreis 2017

Auch diesem Jahr unterstützte die Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH den 27. Weimarer Umweltpreis.

Natürliche Ressourcen sind die Grundlage unseres täglichen Lebens und unseres Wohlstands. Die Nutzung natürlicher Ressourcen und die Konkurrenz um knapper werdende Ressourcen nehmen weltweit stetig zu. Der Schutz natürlicher Ressourcen hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen zunehmend hohen politischen Stellenwert erreicht. Mit Ressourceneffizienz soll die Nutzung natürlicher Ressourcen nachhaltig gestaltet und die damit verbundenen Umweltbelastungen weitestgehend reduziert werden.

„Innovation im Kleinen – Ihre Ideen zur Ressourcenschonung“ unter diesem Motto lobte die Stadt Weimar den diesjährigen Umweltpreis aus. Gesucht waren Ideen, Kampagnen und Projekte, die zum Schutz und zur Erhaltung unserer Umwelt und ihrer Ressourcen beitragen.

Gesucht wurden die kleinen Innovationen des Alltags, die für einen zukunftsorientierten Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen stehen. Entscheidend für die Auszeichnung sind neben dem praktischen Nutzen für die Umwelt auch die Originalität, Kreativität und Vorbildhaftigkeit der eingereichten Ideen.

Es galt 6 nachhaltige Initiativen und Projekte zu bewerten, die in vorbildhafter Weise zum Schutz  unserer Ressourcen und Umwelt  beitragen werden. Alle eingereichten Projekte besitzen Vorbildwirkung und geben Anstoß zum Nachdenken und zur Nachahmung.

Es war nicht einfach, unter diesen sechs außergewöhnlichen Projekten einen Preisträger zu bestimmen. Die Jury bewertete u. a. Aspekte wie Nachhaltigkeit, Innovation, öffentliche Wirksamkeit, Originalität, Kreativität und Vorbildcharakter.

Der mit 1.500 Euro dotierte 27. Umweltpreis der Stadt Weimar wurde am 08.06.2017 durch den Oberbürgermeister verliehen.

Die Preisträger

1. Preis - Studierendenwerk Thüringen in Zusammenarbeit mit den Studienvertretungen der Bauhaus-Uni Weimar und der Hochschule für Musik „Pappbecherfreie Mensen“

2. Preis - Saskia Stiehler  - Geschirr-Set  „Unperfekt-Perfekt"

3. Preis - Christoph Schaffarzyk – Schülerfirma des Johannes-Landenberger-Förderzentrums „Bauen für OMA“

Mit einer Anerkennung werden die Leistungen der Junk  Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH,  Steffen Heinze und Stephan Schauer  von der Naturschutzjugend Weimar gewürdigt.

Der Kommunalservice Weimar und die Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH unterstützten die Umsetzung. Besonders Dankeschön gilt dem Studierendenwerk Thüringen und dem Kollegium der Mensa am Park für die Gastfreundschaft.

Verkehr: 03643 4341-700
Entsorgung: 03643 4341-810
Sportstätten: 03643 4341-500

Öffnungszeiten Kundenzentrum:
Montag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung

Ihre Ansprechpartner für alle Fragen und Themen der Stadtwirtschaft Weimar!
bei Fragen zu Verkehr, Sport, Entsorgung oder Werkstatt

zum Kontaktformular

alle Ansprechpartner

SWG auf Facebook

Erhalten Sie aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise oder Gewinnspiele, kommentieren Sie Posts oder stellen Sie Fragen an das Social Media-Team.

Zu unserem Facebook-Auftritt