Aktuelle Informationen zu den Coronavirus-Präventionsmaßnahmen der Stadtwerke und Stadtwirtschaft Weimar

Meldung vom 23.03.2020: Reduziertes Fahrplanangebot ab 26.03.2020

Meldung vom 23.03.2020: Reduziertes Fahrplanangebot ab 26.03.2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung einer Ausbreitung des Coronavirus haben in den letzten Tagen zu erheblich verringerten Fahrgastzahlen geführt. Aus diesem Grund wird eine weitere Reduzierung des Angebotes erforderlich.

Die Busse der Stadtwirtschaft Weimar GmbH werden beginnend ab Donnerstag, 26. März 2020, von Montag bis Freitag nach dem Samstagsfahrplan mit Erweiterungen am Morgen für die Weimarer Ortsteile fahren. Betriebsruhe wird gegen 21 Uhr sein.

Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen wird nach den gültigen Fahrplänen, ebenfalls mit einer Betriebsruhe gegen 21 Uhr, verkehrt.

„Ziel dieses reduzierten Fahrplanes ist es, solange wie möglich ein Grundangebot an Mobilität aufrechterhalten zu können“, sagt Jörn Otto, Geschäftsführer der Stadtwirtschaft Weimar GmbH.

Die Stadtwirtschaft Weimar GmbH bittet alle Fahrgäste um Verständnis das Haltestellenpläne nicht aktualisiert werden.

Die entsprechenden Fahrplantabellen finden Sie hier:

• Sonderfahrplan Linie 1     

• Sonderfahrplan Linie 2     

• Sonderfahrplan Linie 3 

 Sonderfahrplan Linie 4    

• Sonderfahrplan Linie 5    

• Sonderfahrplan Linie 6 

• Sonderfahrplan Linie 7    

• Sonderfahrplan Linie 8    

 Sonderfahrplan Linie 9

 

Weitere Informationen zum Nahverkehr in Weimar erhalten Sie hier.

 

 

Meldung vom 13.03.2020: Inkrafttretung Ferienfahrplan; Schließung Schwanseebad, Asbach-Sporthalle und Kundenzentren Industriestraße 14

Meldung vom 13.03.2020: Inkrafttretung Ferienfahrplan; Schließung Schwanseebad, Asbach-Sporthalle und Kundenzentren Industriestraße 14

Die Stadt Weimar hat heute zur verstärkten Vorsorge gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus eine neue Allgemeinverfügung erlassen.

Demnach werden ab Montag, 16. März 2020, alle Schulen, Horte, Kindergärten, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen geschlossen.

Diese Entscheidung hat auch die folgenden Auswirkungen auf die Stadtwirtschaft Weimar GmbH, die Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH und die ENWG Energienetze Weimar GmbH & Co. KG.


Schwanseebad und Asbach-Sporthalle


Sowohl das Schwanseebad als auch die Asbach-Sporthalle bleiben ab Samstag, 14. März 2020, geschlossen.


Öffentlicher Personennahverkehr


Ab Montag, 23. März 2020, wird von Montag bis Freitag der Ferienfahrplan in Kraft gesetzt.
Das Kundencenter am Goetheplatz (Pavillon) ist während der üblichen Öffnungszeiten weiterhin für Sie da.

Standort Industriestraße 14


Sämtliche Einrichtungen bleiben für Besucher ab Montag, 16. März 2020, auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Einzahlungen am Geldautomaten bleiben aber weiterhin möglich.

Sie erreichen Ihre Ansprechpartner während der Öffnungszeiten weiterhin telefonisch über das

Servicetelefon 03643 4341-0.

In Havariefällen, die durch Gas- bzw. Stromstörungen hervorgerufen werden, wählen Sie bitte die

Notfallnummer 03643 4341-666
oder 0800 4341-666

 

Wertstoffhof


Der Wertstoffhof des Kommunalservice Weimar bleibt unverändert geöffnet.


Kompostanlage Umpferstedt


Die Kompostanlage ist zu den Öffnungszeiten nur noch für Dienstleistungen ohne Barzahlung geöffnet.

Meldung vom 11.03.2020: Regelung Ein- und Ausstieg in Bussen ab 13. März 2020

Meldung vom 11.03.2020: Regelung Ein- und Ausstieg in Bussen ab 13. März 2020

Ab Freitag, den 13. März 2020, wird bis auf weiteres der Ein- und Ausstieg an der ersten Tür bei allen Bussen der Stadtwirtschaft Weimar GmbH (SWG) ausgesetzt. Damit soll die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung beim Fahrscheinverkauf und einem damit verbundenen Geldwechsel sowohl für die Fahrerinnen und Fahrer als auch für alle Fahrgäste minimiert werden.

Da hierdurch die Fahrscheinpflicht selbstverständlich nicht aufgehoben ist, bittet die SWG ihre Fahrgäste, die Möglichkeiten sowohl des Vorverkaufs als auch den Erwerb von elektronischen
Tickets zu nutzen.

Herr Frank Harz, Geschäftsführer der SWG: „Wir sind überzeugt, dass unsere Fahrgäste Verständnis für diese von Fachleuten empfohlene Maßnahme haben werden. Sie dient dazu,
die Gefahr einer Ansteckung für Fahrgäste und Fahrpersonal einzudämmen. So wollen wir dazu beitragen, dass unsere Stadt auch in dieser schwierigen Phase mobil bleibt.“

Aufgrund der besonderen Situation bitten wir zudem um Hilfestellung gegenüber mobilitätseingeschränkten Personen.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Aktuelle Nachrichten und Hinweise finden Sie auch auf unserem Instagram-Profil

Zum Instagram-Auftritt

 

 

Hilfsangebote für Betroffene der Corona-Krise

Hilfsangebote für Betroffene der Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt uns alle vor besondere Herausforderungen: geschlossene Kitas und Schulen aufgrund der Pandemie, die Empfehlung,Großeltern nicht für die Kinderbetreuung heranzuziehen sowie steigende Infektionsraten. Immer mehr Alleinstehende und Familien müssen in ihren Wohnungen unter quarantäneähnlichen Bedingungen verweilen.Die eingeschränkten sozialen Kontakte und die zwangsläufige Isolation werdenviele Menschen einschränken und alle vor neue Aufgaben stellen. Der DRK Kreisverband in Weimar bietet in vielen Bereichen konkrete Hilfe an.

Alle Informationen dazu erhalten Sie hier.

häufige Fragen

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wo melde ich mich im Haveriefall?

    In Havariefällen, die durch Gas- bzw. Stromstörungen hervorgerufen werden, wählen Sie bitte die Notfallnummer: 03643 4341-666 oder 0800 4341-666. 

  • Ist das Kundenzentrum der Stadtwerke Weimar geöffnet?

    Unser Kundenzentrum bleibt aus Sicherheitsgründen für Besucher auf unbestimmte Zeit geschlossen. Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie uns jedoch telefonisch unter 03643 4341-0 oder per E-Mail unter kundendienst@sw-weimar.de erreichen.

    Mit unserem Onlineservice verfügen Sie als Kunde der Stadtwerke Weimar schnell und einfach per Mausklick über Ihre Kundendaten. Ob Änderungen, Abschlagszahlungen, Zählerstände melden oder Rechnungen einsehen und verwalten - alles geht bequem von Zuhause aus.

  • Was für Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Energieversorgung?

    Die Energieversorgung ist und bleibt sichergestellt.

  • Ist die Asbach-Sporthalle geöffnet?

    Als Folge der Präventionsmaßnahmen wurde die Asbach-Sporthalle auf unbestimmte Zeit geschlossen.

  • Wann kann ich das Bad und die Sauna wieder besuchen?

    Die Schließung gilt bis auf Weiteres. Wir werden rechtzeitig informieren, wenn sich daran etwas ändern.

  • Ich habe einen Kurs gebucht, was passiert jetzt damit?

    Sobald die Schwimmhalle wieder geöffnet hat, laufen alle Kurse und Angebote wie gewohnt weiter.

  • Ist das Schwanseebad geöffnet?

    Als Schutzmaßnahme für unsere Bade- und Saunagäste bleibt das Schwanseebad bis auf Weiteres geschlossen. Wir halten uns dabei an die Empfehlung der Stadt Weimar.

  • Wo kann ich jetzt Busfahrkarten erwerben?

    Busfahrkarten können wie gewohnt im Kundencenter am Goetheplatz zu den üblichen Öffnungszeiten erworben werden. Außerdem können Sie Fahrkarten digital über die VMT-App erwerben. Weiterhin gibt es eine Vielzahl von Verkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet. Eine Übersicht finden Sie hier.

    Bequemes und unkompliziertes Busfahren ohne Fahrtickets ermöglicht auch das neue Check-In/Check-Out-System von FAIRTIQ. Mehr Infos dazu gibt es hier.

  • Warum bleibt die vordere Bustür verschlossen?

    Zum Schutz unserer Fahrgäste und des Fahrpersonals, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden.

  • Fahren alle Busse planmäßig?

    Die Busse der Stadtwirtschaft Weimar GmbH werden beginnend ab Donnerstag, 26. März 2020, von Montag bis Freitag nach dem Samstagsfahrplan mit Erweiterungen am Morgen für die Weimarer Ortsteile fahren. Betriebsruhe wird gegen 21 Uhr sein.

    Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen wird nach den gültigen Fahrplänen, ebenfalls mit einer Betriebsruhe gegen 21 Uhr, verkehrt.

  • Wie soll ich mich im Bus verhalten?

    Nach Möglichkeit genügend Abstand zum Vorder- und Hintermann halten. Bitte niesen oder husten Sie nicht in Richtung Ihrer Mitmenschen. Trotz der aktuellen Situation gilt die Sicherungspflicht in Bussen. Die Haltestangen in den Fahrzeugen werden regelmäßig desinfiziert. 

Der Sicherheitsservice ist 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

Notfallnummer 0800 4341-111

Bei Fragen zu Strom, Erdgas und Wärme

03643 4341-0

Öffnungszeiten Kundenzentrum:
Montag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung

Unser Privatkunden-Service
bei Fragen zu Strom, Erdgas und Wärme

zum Kontaktformular

alle Ansprechpartner

 

SWW auf Facebook

Erhalten Sie aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise oder Gewinnspiele, kommentieren Sie Posts oder stellen Sie Fragen an das Social Media-Team.

Zu unserem Facebook-Auftritt

SWW auf Youtube

Sehen Sie unsere Filme zu den Themen Energie und Unternehmen.

Zum unseren Youtube-Auftritt