Skip to main content

Erläuterungen zu Bestandteilen des Gaspreises

Auf einen Blick und kurz erklärt: Gesetzliche Abgaben, Umlagen, CO2-Preis, Steuern und Netzentgelte: 

Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt an die Kommune dafür, dass Straßen und Wege für den Betrieb von Gasleitungen benutzt werden können. Ihre Höhe variiert in Abhängigkeit von der Gemeindegröße zwischen 1,32 und 2,39 Cent/kWh (§ 2 Konzessionsabgabenverordnung).

Die Konzessionsabgabe in der Stadt Weimar beträgt 0,03 Cent/kWh (netto).

Die Energiesteuer ist eine durch das Energiesteuergesetz geregelte Steuer auf den Energieverbrauch. Sie gilt seit April 1999. Der Energiesteuersatz für Erdgas beträgt 0,55 Cent/kWh (netto).

Der CO2-Preis bildet die Kosten für den Erwerb von CO2-Emissionshandelszertifikaten im nationalen Emissionshandel nach BEHG ab. Der Handels-Startpreis von 25 Euro/Tonne im Jahr 2021 entspricht 0,55 Cent/kWh (brutto) bzw. 0,455 Cent/kWh (netto) für Erdgas (abhängig vom Emissionsfaktor).

Mit der RLM-Bilanzierungsumlage wird unter anderem die Beschaffung von Regelenergie durch den Marktgebietsverantwortlichen finanziert, die erforderlich ist, um die Systemstabilität im Netz aufrechtzuerhalten.

gültig vom 01.10.2020 - 30.09.2021:

RLM-Umlage: 0,0000 ct/kWh

SLP-Umlage: 0,0000 ct/kWh

Die Netzentgelte werden vom Netzbetreiber für das jeweilige Netzgebiet auf der Grundlage der anfallenden Kosten berechnet. Diese Kosten werden von der Bundesnetzagentur geprüft und die Netzentgelte festgelegt. Die Stromanbieter müssen die im Strompreis enthaltenen Netzentgelte an die Netzbetreiber weitergeben. Die neuen Netzentgelte gelten mit Wirkung zum 1. Januar eines Jahres und werden auf der Internetseite des Netzbetreibers veröffentlicht.

Die Mehrwertsteuer wird auf den gesamten Strompreis mit all seinen Bestandteilen erhoben. Am 29.06.2020 haben Bundestag und Bundesrat für den Zeitraum vom 01.07. bis 31.12.2020 eine befristete Mehrwertsteuersenkung beschlossen. In Abhängigkeit des dargestellten Zeitraums wurden/werden nachfolgende Steuersätze erhoben:

01.01. bis 30.06.2020: 19 %
01.07. bis 31.12.2020: 16 %
ab 01.01.2021: 19 %

Haben Sie Fragen

Unser Kundendienst berät Sie gerne persönlich!

News zu den Stadtwerken Weimar

Vorsicht bei Vergleichsportalen: Vom Bonus zum bösen Erwachen
Es scheint so einfach zu sein und ist durchaus verführerisch: Zum Ende des Jahres mit ein paar Klicks zu einem neuen Strom- oder Gasanbieter zu…
Artikel weiterlesen
Stadtwerke-Azubi unter den besten Absolventen des Abschlussjahrgangs 2020
Marcel Krasser, Kaufmann für Büromanagement bei der Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH, hat im Sommer seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen…
Artikel weiterlesen

Suche

Unser Privatkunden-Service
bei Fragen zu Strom, Erdgas und Wärme

zum Kontaktformular

alle Ansprechpartner

 

Bereich Stadtwerke

Hilfe bei Störungen/ Notfallnummer: 0800 4341-111
Der Sicherheitsservice ist 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

Strom, Erdgas und Wärme: 03643 4341-0
Rückrufservice – Sie haben Fragen? Wir rufen zurück​​​​​​​

Bereich Stadtwirtschaft

Verkehr: 03643 4341-700

Entsorgung: 03643 4341-810

Sportstätten: 03643 4341-500

Öffnungszeiten Kundenzentrum

Montag 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarunge

Kundenservice