Skip to main content

Emissionsfrei in die Nacht - der neue Rufbus-Service mit Elektro-Kleinbus

Mit unserer neuen Nacht-e-Linie erweitern wir ab dem 05. September 2021 unser Fahrtenangebot in den späten Abend- und Nachtstunden
- und das komplett emissionsfrei.
Denn der Elektro-Kleinbus fährt zu 100% elektrisch mit Ökostrom der
Stadtwerke Weimar und schont damit nachhaltig das Klima.

Nur ein Anruf entfernt

Emissionsfrei und
sicher in die Nacht
03643 43 41-700

Und so geht´s:

  • Abfahrtszeit und Haltestelle wählen
  • Spätestens 60 Minuten vor dem gewünschten Start telefonisch unter 03643 4341-700 anmelden
  • Bitte Namen, Personenzahl, Startzeit sowie die gewünschte Start- und Endhaltestelle nennen
  • Wir bringen Sie emissionsfrei und sicher in die Nacht

Fahrplan

Stadtbuslinie 3

Tiefurt - Goetheplatz - Tröbsdorf - Gaberndorf
Linienfahrplan
3

Stadtbuslinie 8

Goetheplatz - Dürrenbacher Hütte
Linienfahrplan
8

Stadtbuslinie 4

Hauptbahnhof - Ettersbergsiedlung
Linienfahrplan
4

Stadtbuslinie 9

Goetheplatz - Süßenborn
Linienfahrplan
9

Analoge und digitale Tickets gültig

Akzeptiert werden für die neue Nacht e-Linie alle gültigen VMT-Tickets.
Auch das Erwerben von Einzelfahrscheinen ist in dem Elektro-Kleinbus möglich.
Wir empfehlen jedoch die FAIRTIQ-App - damit sparen Sie Zeit und Geld. Denn bei der App erhalten alle Fahrgäste 10% Rabatt auf Einzelfahrten.

News zur Stadtwirtschaft Weimar

Schwanseebad: Eingeschränkte Öffnungszeiten am 08.03., 04.05., 12.05. und 08.06.2024
Auf Grund von verschiedenen Wettkämpfen kommt es an folgenden Tagen zu eingeschränkten Öffnungszeiten: Freitag, den 08.03.2024: Weimarer…
Artikel weiterlesen
Sonderfahrplan im Weimarer Stadtverkehr wird Verlängert
Der seit Ende November 2023 geltende Sonderfahrplan der Stadtwirtschaft Weimar wird voraussichtlich bis Mitte April 2024 verlängert. Die bisherige…
Artikel weiterlesen
Tarifverhandlungen im Nahverkehr weiter ohne Ergebnis
Bundesweite Streiks in der Woche um den 1. März geplant. Am 13. Februar 2024 sollten die im Januar unterbrochenen Tarifverhandlungen zum…
Artikel weiterlesen